Team

Ihre Physiotherapie in vivo

Seit Anfang 2010 sind wir Ihr professioneller Ansprechpartner, wenn es um Ihr Wohlbefinden, Ihre Genesung sowie Prävention geht. Wir bieten fachliche Kompetenz mit umfassender individueller Behandlung und bestmöglichen Therapieerfolgen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag – Donnerstag
7.00 – 20.00 Uhr

Freitag
7.00 – 15.00 Uhr

Terminvereinbarungen täglich
05421 7198 – 400

KONTAKT

Dieckmannstr. 4
49201 Dissen a.T.W.

Fon: 05421 7198 – 400
Fax: 05421 7198 – 377

info@physio-invivo.de

MITGLIED IM IFKMitglied-im-IFK

ÖFFNUNGSZEITEN & KONTAKT

Montag – Donnerstag
7.00 – 20.00 Uhr

Freitag
7.00 – 15.00 Uhr

Terminvereinbarungen täglich
Fon: 05421 7198 – 400
Fax: 05421 7198 – 377

info@physio-invivo.de

Dieckmannstr. 4
49201 Dissen a.T.W.

Unsere Leistungen

Die Krankengymnastik ist eine aktive und passive Behandlung, die sich aus dem Beschwerdebild des Patienten ergibt.

Für die manuelle Therapie haben wir speziell ausgebildete Therapeuten, die mit ihren manuellen Techniken den gesamten Bewegungsapparat untersuchen und behandeln.

Die Manuelle Lymphdrainage wird von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten auf Anordnung des Arztes eingesetzt, um eine mangelhafte Funktion des Lymphsystems zu unterstützen.

Die Bobath-Therapie ist ein spezielles Behandlungskonzept für Erwachsene (Kinder) mit Störungen des zentralen Nervensystems. Diese richtet sich vor allem an Patienten mit Einschränkungen der Motorik, Wahrnehmung oder des Gleichgewichts, z.B. bei Schlaganfall, MS, Parkinson, Polyneuropathien usw.. Bei der Vojta-Therapie wird auf neurophysiologischer Basis durch gezielten Druck auf sogenannte Reizzonen, Reaktionen im Organismus ausgelöst. Der Körper antwortet mit angebrochenen Bewegungsmustern.

Eine klassische Massage zählt zu den Therapien, welche Muskelverspannungen lockert, die Durchblutung fördert und der allgemeinen Entspannung dient. Sie kann zusätzlich zur Krankengymnastik oder Manuellen Therapie verordnet werden.

Bei der Wärmetherapie werden häufig Anwendungen als vorbereitende oder nachbereitende sowie unterstützende Maßnahme für physiotherapeutische Behandlungen eingesetzt. Sie wirken durchblutungsfördernd und schmerzlindernd auf die Muskulatur und das Gewebe (z.B. Gelenkkapsel). Die Kältetherapie wirkt zudem schmerzlindernd und Entzündungshemmend.

Durch gezielte Fußreflexzonen-Massagen werden körpereigene Regulationsmechanismen angeregt, welche u.a. die Durchblutung und das Immun- und Lymphsystem beeinflusst. Eine solche Behandlung entgiftet die Organe und entspannt.

Tape wird bei Muskel- und Gelenkverletzungen zur Schmerzlinderung und Bewegungsverbesserung eingesetzt. Das Material ist hautfreundlich und atmungsaktiv.

Eine ausführliche krankengymnastische Befunderhebung testet insbesondere die aktive und passive Kiefergelenkbeweglichkeit, die Gelenkkapsel, die Kaumuskulatur und die Beweglichkeit der Halswirbelsäule. Physiotherapie kann in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit Zahnärzten und Kieferorthopäden durch Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Elektrotherapie und gezielte Entspannungsübungen hervorragende Erfolge erzielen.

Beim Beckenbodentraining nach Tanzberger wird der Beckenboden wieder in seine Systeme integriert, sodass er sich durch spezifische Alltagsbelastungen selbst trainiert.

Skoliose Therapie in Anlehnung an die „Dreidimensionale Skoliosebehandlung nach Katharina Schroth“. Hierbei handelt es sich um spezielle physiotherapeutische Übungen zur Wirbelsäulenkorrektur, die besonders im Wachstumsalter von Kindern, aber auch bei Erwachsenen mit einer Skoliose eingesetzt werden. Die Übungen werden mit spezifischen Atemtechniken, welche die Wirbelsäule in allen drei Ebenen aufrichtet, durchgeführt.

Die Anwendung des therapeutischen Ultraschall bewirkt durch eine Wärmeentstehung in der Tiefe des Gewebes eine beschleunigte Heilung, z.B. nach Muskelfaserriss oder bei Achillessehnenbeschwerden (Achillodynie) bzw. beim Tennisarm. Der Ultraschall wirkt schmerzlindernd und unterstützt die Selbstheilungsprozesse des Körpers.

Cyriax ist eine Form der manuellen Therapie, welche bei krankhaften Veränderungen am Muskel-/Sehnenapparat eingesetzt wird. Hierunter zählen z.B. Muskelfaserriss, entzündliche Sehnenansätze und andere Weichteilveränderungen.

Bei der Triggerpunkttherapie werden punktuell starke Verklebungen in der Muskulatur manuell gelöst.

Die Sturzprophylaxe ist für alle Patienten geeignet, die Koordination und Gleichgewicht trainieren, Kraft hinzugewinnen und Stürze vermeiden wollen.

Hausbesuche können bei uns im Rahmen einer Verordnung des Arztes oder als Selbstzahler in der rezeptfreien Zeit erbracht werden.

Ziehen Sie jetzt Ihren Mehrwert aus unseren starken Angeboten

Wir bieten Ihnen eine prophylaktische Privatbehandlung. Nutzen Sie das Angebot als Überbrückung in der rezeptfreien Zeit. Unser Wellness-Angebot reicht von der Klassischen Massage über eine Fußreflexzonentherapie bis hin zu entspannenden Massagen.

Das In Vivo-Team

Bei uns werden Sie von engagierten Physiotherapeuten mit Zertifikaten in MT, MLD, Bobath/Vojta und CMD betreut.

Anke Siekmann

Anke Siekmann

Physiotherapeutin / Inhaberin

CH_0498-Small

Anja Rothe

Physiotherapeutin / Inhaberin

Hilke Wortmann-Kniebel

Hilke Wortmann-Kniebel

Physiotherapeutin / Inhaberin

CH_3168-Small

Giulia Brovelli

Physiotherapeutin

CH_2985-Small

Nina Schepers

Physiotherapeutin

CH_0358-Small

Theresa Schollmeyer

Physiotherapeutin

CH_2548-Small

Heike Muslija

Physiotherapeutin

CH_3208-Small

Ursula Bellmann

Physiotherapeutin

CH_0415-Small

Simone Solito

Physiotherapeutin

CH_3034-Small

Diana Solito

Physiotherapeutin

CH_2603-Small

Karin Wiemann-Uzunok

Physiotherapeutin

CH_2526-Small

Christiane Brune

Physiotherapeutin

CH_0463-Small

Birgit Lippold

Physiotherapeutin

CH_2711-Small

Angelika Theessen

Empfang

CH_2649-Small

Friederike Lenz

Empfang

Elli Wolters

Elli Wolters

Empfang

Die Praxis